Unterwegs

Unterwegs · 01. November 2019
Es gibt ja schon einige Blogger-Kollegen, die über Bregenz am Bodensee berichtet haben. Zu 98% sind dies schön geschriebene Lobesreden. Das ist auch gut so, denn Bregenz ist schon eine geile Stadt. Ich tanze mit meinem Blogartikel mal ein klein wenig aus der Reihe.
Unterwegs · 06. Oktober 2019
Wenn die Blätter der Kastanienbäume auf der Prater Hauptallee vom satten Grün sich zum zart-leuchtenden Goldbraun verwandeln, wenn das Schweizerhaus schließt und die Gassen zwischen den Attraktionen sich lichten, dann kehrt auch im Prater etwas Ruhe ein.

Unterwegs · 21. September 2019
So schön, so groß, so märchenhaft! Diesmal erzähle ich euch von meinem Ausflug zum Schloss Schönbrunn, mein Spaziergang durch die Parkanlagen bis hinauf zur Gloriette und meinem Besuch beim Tiergarten Schönbrunn. Beginnen wir mit dem Schloss und dem Park.
Unterwegs · 04. September 2019
Ich habe einen Spaziergang gemacht, der bestimmt zu allen vier Jahreszeiten wunderschön zu meistern ist. Mit seinen gut acht Kilometer Länge ist er in drei Stunden gut zu bewältigen. Mein Weg führte von Oberlaa über Schwechat zum Zentralfriedhof.

Unterwegs · 26. August 2019
Sie haben viel Grün, verschiedene Elemente sind hier vereint, sie haben an den Gangbereichen unebene Böden und sie sind bunt. Ein Blickfang sinds allemal und auf den Dächern lässt sich ein echter Park mit inzwischen groß gewachsenen Bäumen vermuten.
Unterwegs · 21. August 2019
Er ist ein Ort, an dem Verstorbene bestattet werden und er erfüllt wichtige und individuelle Funktionen. Doch er ist auch einer der größten und bedeutetsten Pilgerstätte der Stadt, er ist eine Sehenswürdigkeit und Naturraum verschiedenster Tiere und Pflanzen.

Unterwegs · 16. August 2019
Wenn die Blätter der Kastanienbäume vom satten Grün sich zum zart-leuchtenden Goldbraun verwandeln, die ersten Kastanien, eingehüllt in ihrem stacheligen Mantel, von den Bäumen fallen, dann ist bald der Herbst im Wiener Augarten angekommen.
Unterwegs · 09. August 2019
Eigentlich sollte unser Ausflug eine kleine Wanderung werden. Doch das schöne Wetter, passend dazu die uns neugierig gemachten Wegweiser zum Stift Heiligenkreuz, luden uns dann doch zu einer kleinen Pilgerreise ein, die nach über 5 Stunden endete.