· 

Winter beim Tiergarten Schönbrunn in Wien

 

Heute zeige ich euch einen Auszug aus meinem Instagram-Profil. Es sind Fotos von unserem gestrigen Tagesausflug in den Wiener Tiergarten Schönbrunn. Wie ihr sehen könnt, wir halten unsere neue Jahreskarte in der Hand. Wir sind seit gestern wieder Besitzer zweier Jahreskarte zum Preis von je 49 Euro. Ich bin schon sehr gespannt, welch spannende Erlebnisse wir im Jahr 2020 im Tiergarten Schönbrunn erleben werden. 

 

Dass so ein Tiergarten auch im Winter interessant ist, zeigt unter anderem der Kamera-geile Seelöwe, der unbedingt aufs Bild wollte, ein Eisbär, der sich bei den eisigen Temperaturen sichtlich wohl fühlte, und ein Affenpärchen, das sich eng umschlungen wohl gegenseitig Wärme und Zuneigung schenkte.

 

Gefrühstückt haben wir im Kaiserpavillon im Zoo. Im Jahre 1759 erbaute der Kaiser Franz I. Stephan von Lothringen im Zentrum des Tiergartens seinen prächtigen Frühstückspavillon. Er wurde mit opulenten Fresken, Ölbildern und Spiegeln ausgestattet, welche Kriege und Bomben überdauert haben. Heute bietet das Café-Restaurant Kaiserpavillon noch immer imperiales Flair und eine große Auswahl an internationalen Gerichten.

 

Der Restaurantbetrieb ist während der Tiergarten-Öffnungszeiten der ideale Treffpunkt für Frühstück, Kaffeejause oder ein herzhaftes Mittagessen in kaiserlichem Ambiente. Der Kaiserpavillon liegt im Herzen des Tiergartens Schönbrunn und ist von allen Eingängen erreichbar.

 

Besuche dazu doch auch meinen anderen Beitrag vom Schloss Schönbrunn. Diesen findest du hinter diesem Link.

 

 

Links:

Tiergarten Schönbrunn

Gastronomie im Zoo

Kommentar schreiben

Kommentare: 0